Wenn im Sommer die Beine schmerzen

17. August 2020

Die Beine schmerzen, schwellen an und jucken oder kribbeln. Vor allem im Sommer können diese unangenehmen Beschwerden auftreten. In den meisten Fällen sind Frauen von Schmerzen in den Beinen betroffen. Wie es zu den schweren, schmerzenden Beinen im Sommer kommt und was man dagegen tun kann, erfahren Sie hier.

Was sind die Ursachen für schmerzende Beine im Sommer?

Am Abend fühlen sich die Beine schwer und müde an. Die Beine und Knöchel sind so geschwollen, dass Sie nicht mehr bequem in Ihre Schuhe passen. Schmerzen in den Beinen sind im Sommer ein relativ häufig auftretendes Problem. Verstärkt wird dieses Problem durch die Tatsache, dass viele von uns in Berufen arbeiten, in denen sie täglich mehrere Stunden sitzen oder stehen müssen. Die Venen haben die Aufgabe, das Blut durch den Körper zu leiten. Auch aus den Beinen muss das Blut wieder nach oben zum Herzen geleitet werden. Für die Venen und Muskeln bedeutet das Schwerstarbeit, denn sie müssen ständig gegen den Druck von oben arbeiten. Im Sommer weiten sich zudem die Gefäße und das Zurückpumpen des Blutes wird noch anstrengender für Venen und Muskeln. Das Ergebnis sind müde, schwere Beine. Füße, Knöchel und Beine schwellen an und es wird einfach unangenehm. Bewegungsmangel ist eine häufige Ursache für diese Beschwerden. Durch das lange Sitzen und Stehen werden die Venen geschwächt. Die Muskelpumpe kann das Zurückleiten des Blutes nur unterstützen, wenn wir uns bewegen. Unter der Muskelpumpe verstehen Mediziner die Muskeln am Unterschenkel, die rund um die Venen liegen. Werden diese im Wechsel an- und entspannt, unterstützt das den Blutfluss.

Schmerzen in den Beinen – wie kann man vorbeugen?

Wer im Sommer unter Schmerzen in den Beinen leidet, hat verschiedene Möglichkeiten, diesen vorzubeugen oder die Beschwerden zu lindern. Folgende Tipps können bei schmerzenden Beinen im Sommer helfen:

  • Langes Stehen und Sitzen sollten Sie möglichst vermeiden.
  • Betreiben Sie Venengymnastik, um die Venenpumpe beziehungsweise Muskelpumpe zu aktivieren. Das gilt insbesondere dann, wenn Sie bei der Arbeit viel sitzen oder stehen müssen. Dann sollten Sie zwischendurch immer wieder etwas Venengymnastik einbauen.
  • Sport und Spaziergänge helfen, die Beschwerden zu lindern.
  • Versuchen Sie, mehr Bewegung in den Alltag einzubauen. Gehen Sie beispielsweise kurze Wege zu Fuß und nehmen Sie statt des Aufzugs die Treppe.
  • Übergewicht sollten Sie möglichst vermeiden. Wer bereits etwas zu schwer ist, kann seine Beine und Gefäße durch eine Gewichtsabnahme entlasten.
  • Im Idealfall tragen Sie nur flache Schuhe.
  • Sie können Ihr Gefäßsystem stärken, indem Sie Wechselduschen machen und vor allem die Beine kalt abduschen.
  • Achten Sie auf Ihren Flüssigkeitshaushalt. Bei schweren Beinen im Sommer ist es wichtig, ausreichend zu trinken.
  • Meiden Sie außerdem die große Sommerhitze und halten Sie sich bei hohen Temperaturen um die Mittagszeit lieber im Schatten auf.

Sollten all diese Maßnahmen nicht zum gewünschten Erfolg führen, können Kompressionsstrümpfe eine Hilfe sein. Kompressionsstrümpfe gibt es in verschiedenen Stärkeklassen. Sie unterstützen die Muskelpumpe in den Beinen. Hier sollten Sie sich in einem Fachgeschäft beraten und die Strümpfe anpassen lassen. Bei entsprechender Diagnose kann Ihnen der Arzt Kompressionsstrümpfe verschreiben.

Achtung: Bei vielen Menschen können hin und wieder Schmerzen in den Beinen auftreten. Insbesondere bei hohen Temperaturen im Sommer. Mit den oben genannten Tipps lassen sich die Beschwerden in der Regel schnell lindern. Hinter den schweren Beinen im Sommer kann jedoch auch eine ernsthafte Erkrankung stecken. Wenn Sie häufig an Schmerzen in den Beinen leiden, diese jucken und geschwollen sind, sollten Sie einen Arzt aufsuchen. Hier kann auch eine Venen-, Herz- oder Nierenschwäche vorliegen.

Mehr Gesundheitsinformationen finden Sie auf www.gesundinformiert.de.

 

Referenzen

Engelmann, D. (2020). Tipps gegen schwere Beine. Link
mycare (2017). Schwere Beine im Sommer – was kann man tun? Link
medi (o.J.). Schwere Beine – Schmerzen in den Beinen. Link